Dr. G.B. Consulting "TSKF": Aus der Praxis - für die Praxis

Kurzvita Dr. Günter Bauer

verheiratet 3 erwachsene Kinder     1948 / München

Ausbildung        Dr.-Ing. Dipl.-Ing. Lebensmitteltechnologie

Beruflicher Werdegang

seit 01/1996     Dr. G. Bauer „CONSULTING“ T S K F

                        Selbständigkeit - Tätigkeit als freiberuflicher Trainer und Berater

zusätzlich seit

10/2012           Geschäftsführer von headhunting PERSPEKTIVEN        

                         siehe:www.headhunting-perspektiven.de

11/06-09/12     Bereichsleiter - orizon headhunting PERSPEKTIVEN     

                         Headhunting - Outplacement - Executive Search -

                         Bewerber-Coaching

11/02–10/06    Headhunter – Senior-Partner von „hunting heads“

_____________________________________________________________________

10/81–12/95    Wacker Chemie München Beratungsleiter Süd /Pflanzenschutz    

                       Rechtsnachfolger dieser Sparte ab 06.1986 die DOW Chemical                                        Company und seit 11.1989 die DowElanco GmbH

    Aufbau der Stabsstelle GEA = manager for                            governmental and environmental affairs, Germany

 Schwerpunkte:    - interne und externe Kommunikation

                            - Betreuung der Landwirtschafts- und Umweltministerien                                   in Deutschland und Kontakte zu relevanten Brüsseler Behörden

                            - Mitarbeiter- und Kundenschulungen

                            - Firmenpressesprecher

10/76–06/81      Gebietswinzergenossenschaft Franken e.G.

       Leiter des staatlich zugelassenen Betriebslabors

ab 03/1980         zusätzlich technischer Betriebsleiter (Personalverantwortung                              für 130 MA)     

                           parallel in der Freizeit Durchführung und Abschluss der                                       Promotion („sehr gut“)

Erfahrungsbereiche

•  Mitarbeiterführung und -verantwortung seit mehr als 40 Jahren

•  fachliche Betreuung (Lobbyist) von Landwirtschafts- und Umweltministerien;                    Kontakte zu EU-Gremien in Brüssel;

•  Erstellung diverser Fachartikel und Broschüren in den Bereichen Chemie & Lebensmittel

•  langjährige Mitarbeit in verschiedenen Fachgremien, Ausschüssen und Arbeitsgruppen des IVA (Industrieverband Agrar e.V. Tochterverband des VCI), z.B. Zentralausschuss Kommunikation, Sprechergruppe, diverse Redaktionsausschüsse und langjähriges Mitglied bei der DLG im Arbeitskreis für Umweltfragen in der landwirtschaftlichen Erzeugung

•  Erstellung eines Kommentargutachtens beim „Technikfolgenabschätzungsverfahren zum Anbau von Kulturpflanzen mit gentechnisch erzeugter Herbizidresistenz in der LW“.

•  Vorträge, Schulungen, Podiumsdiskussionen, Pressekonferenzen usw. im Rahmen meiner Tätigkeiten in der chemischen Industrie und als freiberuflicher Trainer.

Hobbys / Sozialengagement

Sport in verschiedenen Varianten / Familie / Gemeinderat / Vereinsvorstand